Autorin CLAUDIA HERBER

Die Buchmesse Saar 2021 präsentiert euch heute:

Autorin CLAUDIA HERBER

CLAUDIA HERBER wurde 1965 in einem kleinen Hunsrückdorf geboren. Nach nebenberuflichem Studium von Fremdsprachen und Finanzcontrolling erfüllte sie sich im Jahr 2007 ihren Lebenstraum und zog nach Frankreich, wo sie heute noch lebt. Ihre berufliche Tätigkeit hat sie nach Luxemburg verlagert. CLAUDIA HERBER interessierte sich von frühester Kindheit an für Literatur. Mit dem Werk „Jedes Jahr fängt ein Jahr neu an. Die Geschichte der Lisa Karmichel. Zum Vorlesen für Menschen mit Anfangsdemenz“ gab sie im Jahr 2010 ihr Debüt beim Frieling-Verlag, nachdem sie mit einem Bericht über ihre Australien-Reise einen Schritt in ihre literarische Zukunft setzen konnte. Danach folgten die Werke „Kia Ora, Neuseeland“ (2012 -Reisebericht über die vierwöchige Reise der Autorin) und „Samstags war Badetag“ (2016 – Kurzgeschichten – Zum Vorlesen für Menschen mit Anfangsdemenz“) – erschienen ebenfalls beim Frieling-Verlag. Weitere Beiträge zu unterschiedlichen Themen von Claudia Herber sind in Anthologien des Frieling-Verlages zu finden. Gemäß nach ihrem Motto: Themen-Vielfalt ist mein Kennzeichen, Begeisterung der Leser mein innigster Wunsch.

#BMS2021 #BuchmesseSaar2021 #BMS2021AustellerIn #BMSVerlag #buchmesse #booklover #buecherliebe #buchempfehlung #autorIn #bücherwelt #reading #buchblogger #bookstagram #books #verlag #bücherwurm #buchtipp #lesen #instabook