VERLAG TORSTEN LOW

Die Buchmesse Saar 2021 präsentiert euch heute:
 

VERLAG TORSTEN LOW

Der Verlag TORSTEN LOW wurde im Jahr 2005 gegründet. Ursprünglich als reiner Selbstverlag gedacht, wandelte sich der Verlag in den letzten Jahren. Während der Fantasy-Zyklus »Dunkel über Daingistan« noch als Kleinstauflage in Handarbeit konzipiert war, geht der Verlag seit der Veröffentlichung der Anthologie »Lichtbringer« neue Wege. »Fair verlegen« ist dabei das Motto von TORSTEN LOW, der mit Anthologien und Romanen einen Mix aus unveröffentlichten Jungautorinnen/-autoren und bereits veröffentlichten Autorinnen und Autoren sucht. Dabei ist es ihm wichtig, dass er sich selbst treu bleibt: »Ich verlege nur das, wovon ich selber überzeugt bin, es auch an den Leser zu bringen. Wir sind auf unzähligen Veranstaltungen, ich lese dabei auch für meine Autorinnen und Autoren. So etwas kann ich nur, wenn ich wirklich voll dahinterstehe.«
Einmalig in der Phantastik-Szene wurde der Verlag TORSTEN LOW 8 Jahre in Folge für den Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie »Beste Anthologie« nominiert. Zudem wurde der Verlag auch mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie »Beste Kurzgeschichte« nominiert und hat diesen auch schon dreimal gewonnen. Auch für den Vincent-Preis war der Verlag TORSTEN LOW mehrfach nominiert und konnte auch diesen bereits gewinnen. Einen ganz besonderen Platz nimmt der BuCon-Ehrenpreis 2017 ein, der dem Verlag TORSTEN LOW für seinen Einsatz um die deutschsprachige Phantastik als erstem Verlag überhaupt zuteil wurde. 2018 wurde dem Verlag der Vincent-Sonderpreis in Marburg für sein verlegerisches Schaffen verliehen.

www.verlag-torsten-low.com